Konstantin Grcic

Konstantin Grcic wurde 1965 in München geboren. Nach einer Möbeltischler-Ausbildung am Parnham College in England studierte er am Royal College of Art in London Design. Kurze Zeit später gestaltete er bereits im Studio von Jasper Morrison.

 

1991 gründete Grcic in München sein eigenes Büro, „Konstantin Grcic Industrial Design“, und entwirft heute Möbel, Objekte und Leuchten für namhafte Hersteller wie Flötotto, Authentics, Driade, Flos, Vitra oder Magis. Die Produkte überzeugen durch einfache Designs, die auf das Wesentliche reduziert sind und teils ein wenig eigensinnig wirken. Entgegen dem Minimalismus als Modeerscheinung setzen sich Grcics Entwürfe durch eine von menschlichen Bedürfnissen definierte Funktionalität ab und überzeugen durch einen geistreichen, mitunter humorvollen Blick auf Formalität und Strenge.

 

Viele seiner Arbeiten wurden mit prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet. 2001 gewann seine für Flos entworfene Mehrzweckleuchte „Mayday“ den Compasso dʼOro. Sie wurde zudem in die permanente Sammlung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen.

“Konstantin Grcic entwirft industrielle Produkte, die oft als essentiell, schlicht, minimalistisch beschrieben werden. Er selbst bevorzugt den Begriff der Einfachheit."

 

 

TIP

Völlig ohne Inneneimer kommt der preisgekrönte Treteimer TIP von Konstantin Grcic aus. 

Die gesamte Mechanik ist außen am Eimer angebracht. Ein sanftes Tippen mit dem Fuß genügt, um die leichtgängige Deckelmechanik in Bewegung zu setzen. Als Pedal dient ein solider Metallbügel. 

TIP ist besonders standfest. Sein Deckel schließt sicher und präzise. Ein abnehmbarer Ring hält die Mülltüten fest und verbirgt den eventuell überstehenden Tütenrand. Aus unempfindlichem, leicht zu reinigendem Polypropylen gefertigt.

 

 

GO

Als Rollwagen im Büro, für Vorräte und Geschirrtücher in der Küche, für Windeln und Handtücher im Bad oder für Spielzeug im Kinderzimmer, überall sorgt das preisgekrönte Möbel für Ordnung. Der leichtfüßige GO besteht aus einem stabilen Chromgestell, drei breiten und besonders tiefen Schubkästen aus festem Polypropylen sowie einer zweigeteilten Tablettauflage aus gleichem Material.

Er kann von der Vorder- wie von der Rückseite aus bedient werden. Langlebig, robust und leicht zu reinigen, bietet er enormen Stauraum. Lets go!

 

 

SQUARE MIDI

Von Konstantin Grcic entworfener Papierkorb aus Polypropylen, der die geometrischen Grundformen Kreis und Quadrat verbindet. Eine Aussparung dient als stabiler Tragegriff.

 

Auch als Übertopf für Pflanzen geeignet

 

 

SMART DOPPELSCHALE

Weiße Doppelschale aus Porzellan, die sich besonders für Dips, Snacks oder frische Kräuter eignet.

 

2HANDS

2HANDS besticht durch die extrem reduzierte Formensprache und höchste Funktionalität. 

Er verweist auf die archetypische Form von Weidenkörben und Holzkübeln, definiert mit seinem Material aber ein völlig neues Anwendungsspektrum: Im Garten für Holz oder Laub, im Haus für Wäsche, Spielzeug oder als Waschschüssel. Setzt als Übertopf für große Kübelpflanzen einen spannenden Kontrapunkt. 

Er ist leicht, flexibel, stabil und stapelbar und verfügt über zwei integrierte Griffe, die weder abbrechen noch reißen können. Aus Polypropylen

 

H2O

Trotz seines Namens wird der dickwandige Kunststoffeimer H2O nicht nur für nasse Aufgaben verwendet. Mit seiner archetypischen Form kommt er überall dort zum Einsatz, wo die liebe Ordnung bedroht ist: Als Schnellaufräumer im Kinderzimmer, als klassischer Wischeimer, für Schmutzwäsche oder Abfall. Bei allem liegt er mit seinem griffigen Stahlbügel satt in der Hand. 

Bei Schließen des Deckels entsteht ein kleiner Unterdruck, deswegen kann er auch für Tierfutter, Streusalz oder als geruchsdicht schließender Windeleimer verwendet werden. 

 

TOP

Abfall ist nicht gleich Abfall. An jedem Ort - ob Küche oder Büro, Cafeteria oder Bad - setzt er sich anders zusammen. Das flexible Abfallsystem TOP kann an die spezifischen Bedürfnisse jedes Raumes angepasst werden. 

Es besteht aus beliebig vielen Einzelbehältern, die mühelos an der Wand angebracht oder mit einem Adapterstück am Boden verbunden werden können. Der Deckelaufsatz hält die Mülltüten und verdeckt überstehende Ränder. Deckel in unterschiedlichen Farben machen das Sortieren einfach und übersichtlich. Einfarbige Systeme können durch mitgelieferte Aufkleber gekennzeichnet werden

Top