Zu Konstantin Grcic Zu Stefan Diez

Patrick Nadeau

Patrick Nadeau

Seit Jahren befasse ich mich intensiv mit der fanszinierenden Welt der Pflanzen.

In meiner Arbeit als Gestalter integriere ich das Material, bzw. Medium "Pflanze" in Projekte aus den Bereichen Architektur, Raumgestaltung und (Kleinserien-) Produktgestaltung.

Nun lag es auf der Hand, meine Vorgehensweise auf den Bereich der industriell gefertigten Produkte auszuweiten. Dank der offenen und kreativen Einstellung der Firma Authentics wurde dieses Vorhaben möglich. Elmar H. Flötotto's Unternehmen schafft meines Erachtens durch einen extrem hohen gestalterischen Anspruch Gegenstände für den komplexen Alltag, die durch ihre Richtigkeit bestechen.

Mein persönlicher Beitrag lag darin, mit Hilfe des innovativen know-hows der Firma Authentics im Bereich Textilien eine Kollektion benutzerfreundlicher, weicher Pflanzenbehälter zu schaffen. So ist das Projekt auf eine ganz natürliche Art und Weise "gewachsen".

Patrick Nadeau ist studierter Produktdesigner und staatlich geprüfter Architekt.
Er lebt und arbeitet in Paris.

Nach dem Studium wird er vom Centre National des Arts Plastiques (Sparte des französischen Kulturministeriums das für Kunst und Design zuständig ist) und von VIA (Förderverein der französischen Möbelindustrie) bei verschiedenen Projekten unterstützt. Auf Initiative des französischen Kulturministeriums unternimmt Patrick Nadeau 1996 eine einjährige Studienreise in die Villa Kujoyama in Kyoto, Japan. Dort beginnt er sich intensiv mit zeitgenössischer Gartengestaltung zu befassen.

Im Jahr 1997 gründet Patrick Nadeau ein interdisziplinäres Büro das sich mit Projekten in den Bereichen Architektur, Design und Umwelt/Gartengestaltung befasst. Zu seinen Kunden gehören: Boffi, Hermès, Kenzo Parfums, Louis Vuitton, Festival des Jardins de Chaumont-sur-Loire (jährlich stattfindende Ausstellung für zeitgenössische Gartengestaltung), die Stadt Rennes, Les Salines Royales d’Arc et Senans.
Für die Sozialwohnungsbehörde der Stadt Reims entwirft er ein Einfamilienhaus mit vollkommen bepflanztem Dach.
Mit folgenden Firmen entwickelt Patrick Nadeau neuartige Materialien: Lafarge-ciment-Ductal (Zement), Saint-Gobain glass (Glas), Salviati, Daum, la Fédération Française des Dentelles et Broderies (französischer Stickereiverband).

Die Ausstellung Nature individuelle-Patrick Nadeau im pariser Showroom Sabz aus dem Jahr 2008
veranschaulicht den interdisziplinären und experimentellen Charakter seiner Entwürfe. Sie machen deutlich, dass es ihm darum geht das Lebendige (die Pflanzen) mit natürlichen, als auch mit vom Menschen geschaffenen Materialien in Einklang zu bringen.

Patrick Nadeau ist der Gründer und Leiter des Workshops Vegetal Design an der Hochschule für Kunst und Design ESAD (Ecole Superieure d Art et de Design) in Reims. Er unterrichtet ausserdem an der privaten Hochschule für Design und Innenarchitektur Ecole Camondo (Les Arts Décoratifs) in Paris und ist Mitglied des vom Institut Jardiland berufenen Observatoire des tendances du jardin („Observatorium für Trends im Gartenbaubereich“)

Auszeichnungen
2006 - Label VIA Saint-Gobain Glass (Glaskachel-Kollektion Feeling)
2005 - Janus de l’Industrie (franz. Desigpreis), Saint-Gobain Glass
2003 - Trophée du design, Saint-Gobain Glass - Batimat (pariser Messe für Baumaterialien)
2000 - Grand Prix de la presse internationale de la critique du meuble contemporain (Designpreis der im Rahmen der pariser Möbelmesse vergeben wird) .
1998 - Collections du FNAC (Designsammlung des französischen Kulturministeriums)
1996 - Bourse d'étude Ministère des Affaires Etrangères/A.F.A.A. Séjour à la Villa Kujoyama, Japon (vom französischen Kulturministerium vergebene Studienreise)
1995 - Allocation de recherche, CNAP - Ministère de la Culture. Travail sur le verre.
(vom französischen Kulturministerium vergebenes Stipendium)
1995 - Grand Prix du design de la Ville de Paris (von der Stadt Paris vergebener Designpreis)

  • Pflanztasche L

    An Wänden oder Decken aufgehängt, setzt die Pflanztasche mit den langen Klettverschlussriemen Akzente. Mehrere Taschen lassen sich zu dekorativen Arrangements verbinden und unterteilen als schwebende Wände größere Räume. Sämtliche Größen werden inklusive Klettverschlußriemen, Innentasche mit Drainagevlies, Tongranulat, zwei Rankstangen und Wasserstandsanzeiger geliefert. Die Pflanztasche L mit 9 Liter Volumen, eignet sich besonders gut für große Zimmerpflanzen. Passend für Töpfe von Ø 14 - 17 cm.

    € 58,-

    Zu Pflanztasche L
  • Pflanztasche M

    An Wänden oder Decken aufgehängt, setzt die Pflanztasche mit den langen Klettverschlussriemen Akzente. Mehrere Taschen lassen sich zu dekorativen Arrangements verbinden und unterteilen als schwebende Wände größere Räume. Sämtliche Größen werden inklusive Klettverschlußriemen, Innentasche mit Drainagevlies, Tongranulat, zwei Rankstangen und Wasserstandsanzeiger geliefert. Die Pflanztasche M mit 2,5 Liter Volumen, eignet sich besonders gut für Küchenkäruter, Blumen und Grünpflanzen. Passend für Töpfe von Ø 9 - 14 cm.

    € 46,-

    Zu Pflanztasche M
  • Wandbefestigung M

    Wandbefestigung passend für die Pflanztasche M. Zur sicheren Befestigung von bis zu fünf Pflanztaschen an der Wand. Verzinkt. Inklusive Bohrschablone.

    € 39,50

    Zu Wandbefestigung M
  • Wandbefestigung L

    Wandbefestigung passend für die Pflanztasche L. Zur sicheren Befestigung von bis zu fünf Pflanztaschen an der Wand. Verzinkt. Inklusive Bohrschablone.

    € 45,50

    Zu Wandbefestigung L
  • Gurtverlängerung L

    Gurtverlängerung passend für die Pflanztasche L. Zur Verlängerung der Tragegurte an den Pflanzentaschen. 2er-Set. Mit Klettverschlüssen.

    € 7,95

    Zu Gurtverlängerung L