Zu POLKA Zu Mark Braun

Albus & Legner

Albus & Legner

Stefan Legner 1994 Studium der Architektur an der RWTH Aachen • 1995–2002 Studium im Fach Produktdesign an der HfG Karlsruhe Praktika bei Ralph Krämer, Saarbrücken und Werner Aisslinger, Berlin • 2003 Künstlerischer Assistent im Fachbereich Produktdesign • seit 1999 Freie Mitarbeit • Studio Aisslinger, Berlin • Studio&Partners, Mailand www.studioandpartners.com/pages/tuttiwork_2.htm • Volker Albus, Frankfurt am Main

Volker Albus 1949 geboren, studierte von 1968 bis 1976 an der RWTH Aachen Architektur und arbeite danach als freier Architekt.
Ab 1984 entwarf er Möbel und Innenarchitekturen.
Schnell wurde er zu einem der wichtigsten Protagonisten des Neuen Deutschen Design - und dessen intellektuelles Sprachrohr.
Albus kuratierte Ausstellungen, darunter »Gefühlscollagen - Wohnen von Sinnen« (1986).
Seit 1984 ist er als Publizist tätig: schrieb von 1984 bis 2001 regelmäßig Essays im Design Report;
seit 2003 hat er eine regelmäßige Rubrik in der Zeitschrift form. Kurzkritiken erscheinen in der Hochparterre, der Zeitschrift für Architektur und Design aus Zürich. Zahlreiche Bücher hat er geschrieben und/oder herausgegeben.
Seit 1994 hat Volker Albus an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe eine Professur für Produktdesign inne.
Volker Albus lebt und arbeitet in Frankfurt und Karlsruhe.